Mittwoch, 19 Juni 2019 08:29

Jugendvereinswettkampf ETF 2019 in Aarau

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Jugendsport Effretikon startete am Eidgenössischen Turnfest 2019 in Aarau im 3-teiligen Vereinswettkampf. 

Die Freude über einen schulfreien Tag wurde durch die frühe Abfahrt etwas getrübt. So standen 27 Kinder und Jugendliche um 6.15 Uhr am Bahnhof und waren gespannt was dieses Fest so zu bieten hat. Nach einer entspannten und stressfreien Fahrt kamen wir in Aarau an und marschierten zum Festplatz. So ein Eidgenössisches Turnfest hat nun mal etwas andere Dimensionen als ein RTF oder KTF und dementsprechend staunten die Kinder über die Grösse der Zelte und die tolle Zeltstadt mit den vielen Angeboten die man nutzen konnte. Für uns stand aber vor dem Vergnügen noch etwas Arbeit an. Mit dem Weitsprung als erste Disziplin konnten wir bereits gute bis sehr gute Resultate holen und starteten demzufolge zuversichtlich. Unsere zweite Disziplin, Ballweitwurf und Kugelstossen, ist nicht unsere Paradedisziplin. Im Kugelstossen waren die Ergebnisse gut. Im Ballweitwurf hat es noch Potential :-)

Unsere dritte und letzte Disziplin, Pendelstafette, lief wieder sehr gut und wir konnten den Wettkampf unfallfrei und mit guten Resultaten abschliessen. Die TurnerInnen konnten nun endlich die Zeltstadt erkunden und die vielen Mitmachangebote (Seilgarten, Heroegames, Race Simulator und vieles mehr) nutzen. Die Geräteturnerinnen die uns im Vereinswettkampf unterstützten mussten bereits weiter und starteten um 12 Uhr ihren GETU Wettkampf. Auch die Aktiven hatten TurnerInnen am Start und man konnte wählen wen man unterstützen möchte. Nach einem längeren Marsch (eigentlich wär er gar nicht so lange - aber die Beine waren schon müde) und einer tollen Glacepause fuhren wir um 16.15 Uhr wieder zurück.

Es war toll an solch einem grossen Fest mitzuwirken. Und die Rangliste belohnt uns noch einmal für den tollen Tag. Wir wurden 21. von 83 Vereinen (in der zweiten Stärkeklasse). Das ist SUPER !

War für den Grossteil der Jugend der Wettkampf bereits um 12 Uhr beendet hat es für unsere K5-Geräteturnerinnen erst angefangen. Nachdem sie uns beim Ballweitwurf/Kugelstossen und Pendelstafette unterstützt haben ging es für sie zum Einzelwettkampf Geräteturnen K5. Die Disziplinen Reck, Boden, Schaukelring und Sprung wurden geturnt.  Ihre Leistungen wurden mit super Plätzen belohnt: Lea Hodel (29. mit Auszeichnung), Nina Strassmann (166. mit Auszeichnung), Lena Henke (239.), Bellaria Germann (399.) und Jasmine Brägger (549.).

HERZLICHE GRATULATION!

 

Gelesen 150 mal Letzte Änderung am Dienstag, 25 Juni 2019 15:33
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten