Montag, 15 Juni 2015 20:40

Effretiker Turner trotzen der Hitze im Stammertal

geschrieben von 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Der TVE im Stammertal Der TVE im Stammertal Rita Suter

Die Turnerinnen und Turner des Turnvereins Effretikon (TVE) sind in verschiedenen Disziplinen als Titelverteidiger an die Regionalmeisterschaften (RMS) der Region Winterthur und Umgebung des Zürcher Turnverbands im Stammertal gestartet. Zwar hat es nicht zum erneuten Titelgewinn gereicht, die Athleten haben am Wochende in der sengenden Hitze ansprechende Resultate abgeliefert.

In ihrer der Paradedisziplin Pendelstafette konnten die Turnerinnen und Turner der Aktivriege zwar mit den schnellsten mithalten. Mehr als eine Top Ten Platzierung hat aber nicht drin gelegen. Die Turner erreichten mit der Note 9.56 den 9 Platz von 76 Teilnehmenden Vereinen. Ebenfalls in die Top Ten hat es die Aktivriege im Weitsprung geschafft. Mit einer Note von 9.13 lag Rang 7 von 54 drin. Weitere Top Ten Klassierungen erreichten die Turnerinnen der Aktivriege in den Disziplinen Team Aerobic und Schulstufenbarren. Die Top Ten knapp verpasst haben die Aktiven im Speerwurf, im Hochsprung und in der Kleinfeldgymnastik, während es im Kugelstossen und im Schleuderball nur für Plätze im hinteren Teilnehmerfeld reichte.

Trotz der sengenden Hitze im Stammertal mit Temperaturen über 30 Grad haben die Turnerinnen und Turner der Aktivriege grosses Engagement gezeigt. Die Oberturner Desirée Keusch und Martin Suter können mit den Resultaten zufrieden sein. Dennoch bleibt das Ziel an den kommenden Wettkämpfen, die Leistungen vom Wochenende zu übertreffen.

Über grösstenteils gute Leistungen durfte sich die Frauenriege freuen. Im ersten Wettkampfteil in der Sparte Fit & Fun reichte es mit der Note 9.52 zum ausgezeichneten 2. Rang. In der zweiten Disziplin Fit & Fun belegte die Frauenriege den 11. Rang bei 29 Vereinen. Im Schleuderball war die Leiterin Pia Tanner mit 36.63 für die Bestweite innerhalb der Frauenriege verantwortlich.

Die Männerriege war am Sonntagnachmittag als letzte der Riegen des TVE im Einsatz. Sie bestritten ihren Wettkampf wie die Frauenriege in den Sparten Fit & Fun und Schleuderball und durften mit den erbrachten Leistungen, welche zu Rangierungen m Mittelfeld der Kategorie Senioren reichten, zufrieden sein.

Gelesen 1552 mal Letzte Änderung am Montag, 15 Juni 2015 20:44
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten