Montag, 07 Juni 2010 11:07

Regionalmeisterschaften Andelfingen 2010

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Turnverein Effretikon ist erneut Regionalmeister. Dieses Mal konnten sich die Herren in der prestigeträchtigen Pendelstafette den Titel erkämpfen. Erfolgreich verlief der Wettkampf aber auch in anderen Disziplinen. (spe)

So zeigten unsere Damen einmal mehr eine überzeugende Leistung: Beim Turnfest-Einstand mit der Schulstufenbarrenübung erhielten sie die gute Note 8.40 und klassierten auf Rang 14 von 23 gestarteten Vereinen. Mit der Note 9.16 durften sich die Damen dann auch in der Team Aerobic über eine tolle Bewertung freuen, welche für den siebten Platz von 14 reichte. In der Pendelstafette lieferten die Damen eine gute Vorlage für die Herren und verpassten das Podest nur knapp mit dem vierten Platz von 53 gestarteten Teams. Ausserdem platzierten sich unsere Damen im Schleuderball auf Rang 22 von 38. Für einen Podestplatz reichte es im Weitsprung, wo man sich im Feld von 48 Vereinen auf Rang drei kämpfte.

Die Herren durften dieses Jahr ihr Können am Sonntag unter Beweis stellen, was sie auch taten. So liefen unsere Langstreckenläufer im 800m Lauf die neuntschnellste Zeit von 17 gestarteten Teams. Im Hochsprung mussten sich die Herren trotz guten Leistungen mit Rang 21 von 29 zufrieden geben. Mangelnde Konstanz kann unseren Herren nicht vorgeworfen werden, sprangen sie doch auch im Weitsprung auf Rang 21. Hier waren 48 Vereine am Start. Auf Rang 31 von 46 platzierten sich die Herren im Kugelstossen und im Speerwurf reichte es für Platz 13 von 18. Der grosse Coup gelang dem Herrenteam in der Pendelstafette. Im Wettkampf um den Regionalmeistertitel in der prestigeträchtigsten Disziplin starteten 53 Vereine. Nicht zuletzt dank den knappen aber gelungenen übergaben konnten die Herren die Konkurrenz hinter sich lassen und den Titel mit einer Note von 9.79 sichern.

Der TVE kann auf erfolgreiche Regionalmeisterschaften zurückblicken und freut sich bereits auf das Turnfest in der Bündner Herrschaft.

Gelesen 1869 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten