Freitag, 11 März 2011 12:47

Hallen LA 2011

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Turnsaison 2011 wurde mit dem Hallen-Leichtathletik-Wettkampf im Eselriet in Effretikon eröffnet. Gleichzeitig wurde auch dessen dreissigstes Jubiläum gefeiert. (spe)

Der Wettkampf wurde vor dreissig Jahren vom Turnverein Effretikon ins Leben gerufen und seither alljährlich von diesem organisiert und durchgeführt. Während in den Anfangszeiten die Organisatoren auf ein Mitwirken des ZTV verzichten mussten, ist der Anlass mittlerweilen ein fester Betandteil des Turnkalenders der Region Winterthur und Umgebung geworden. Um auf dieses Jubiläum anstossen zu können, wurde vom TVE ein Barbetrieb organisiert, welcher nach den Wettkämpfen startete und bis tief in die Nacht erfolgreich betrieben werden konnte. So war der Anlass sowohl aus organisatorischer Sicht, als auch aus sportlerischer und gesellschaftlicher Perspektive ein Erfolg.

Auch die Mannschaften des TVE konnten diverse sportliche Erfolge verbuchen. So gewannen die Damen mit der ersten Mannschaft den 30m-Sprint, während sich Effretikon 2 auf dem 17. Rang von 31 klassierte. Auch die Herren starteten mit zwei Mannschaften in dieser Disziplin, von welcher sich die erste Rang neun erkämpfte, womit sie eine Auszeichnung gewann, und die zweite auf Rang 29 von 43 sprintete. Auch im Hochsprung gewannen die Damen mit der ersten Mannschaft, während sich die zweite auf den 16. Platz von 20 kämpfte. Etwa zweieinhalb Zentimeter fehlten dem Herrenteam im Hochsprung, um sich für einen Auszeichnungsrang zu klassieren. Mit dem 15. Platz verpassten sie diesen um 3 Plätze. Im Kugelstossen verpassten beide Damenteams mit den Plätzen acht und 14 die Auszeichnungsränge. Hier verfehlten auch die Herren die Auszeichnungen knapp mit dem 17. Platz von 40. Besser erging es den Damen hingegen im Dreihupf, welchen sie souverän gewannen. Effretikon zwei klassierte sich hier auf Rang 24. Unsere Turner mussten sich in dieser Disziplin von 16 anderen Mannschaften geschlagen geben: Rang 17 von 37. Erfolgreich war der TVE auch in der Pendelstafette: Während die Damen in dieser Disziplin gewannen, konnten sich unsere Turner aufgrund von Strafsekunden lediglich auf Rang sechs festsetzen, was allerdings noch immer für eine Auszeichnung reichte. Effretikon 2 belegte Rang 23 von 33 gestarteten Teams.

Gelesen 2293 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten