Donnerstag, 01 November 2018 10:47

SM Geräteturnen Turnerinnen Mannschaften

geschrieben von 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Zwei Effretikerinnen im Einsatz für Zürich! An den Schweizer Meisterschaften Mannschaften der Geräteturnerinnen in Winterthur erturnten sich Zürich in der Kategorie 7 Silber. Das Team K5 mit Mia Hodel und Lea Hodel (beide TV Effretikon) klassierte sich auf Rang 7 in den Auszeichnungen.

Nachdem im letzten Jahr mit Eftichia Pantazis zum ersten Mal eine Turnerin des Turnverein Effretikon an einer SM turnen durfte, schafften es in diesem Jahr mit den Schwestern Mia und Lea Hodel gleich zwei. Schon der Einmarsch war speziell: Zu Musik und grossem Jubel betrat das Team die Eulachhalle, wo sie sich im Scheinwerferlicht mit einer kurzen Choreografie präsentieren mussten. «Wow, es ist ja mega laut und ui so viele Leute rufen uns zu», erklärte die elfjährige Lea staunend vor dem Startgerät Boden der Trainerin. Auch bei Mia kam jetzt eine gewisse Nervosität auf. «Ich musste mich zuerst daran gewöhnen, die Stimmung war unglaublich.» Es war tatsächlich sehr laut in der Halle, die Zuschauer motivierten mit Glocken, Hupen, Anfeuerungsrufen und Fahnen ihr Team. Für einmal zählte das Resultat der erbrachten Leistungen nicht nur für sich selbst, sondern für die Mannschaft des Kantonalverbandes. Mit dem Durchschnittsalter von 13,2 Jahren waren die Zürcherinnen das jüngste K5 Team am Start. Für alle fünf Turnerinnen war es zudem der erste Einsatz an einer SM überhaupt. Die SM-Neulinge überzeugten und klassierten sich als Siebte in den Auszeichnungen. Lediglich neun Zehntel fehlten aufs Podest. Zum Vergleich: Das drittplatzierte Team aus dem Waadtland hatte ein Durchschnittsalter von 16 Jahren.

Nach diesem tollen Erlebnis und Resultat freuen sich nun beide sehr auf die Einzel SM vom 17. November in Dietikon, wo sie nochmals ihr Bestes geben werden. Seit diesem Jahr fand die Qualifikation für die Einzel SM im Kanton und nicht mehr via Mannschafts-SM statt, so dass alle Turnerinnen sich aufs Team konzentrieren konnten.

Text: Renate Ried

Foto: Stephan Strässle

Gelesen 670 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 08 November 2018 20:53
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten