Donnerstag, 05 Juli 2018 14:44

Das Turnfest der persönlichen Bestleistungen

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das zweite Wochenende in Dinhard ist auch schon wieder vorbei und somit die Turnfestsaison 2018. Wir blicken auf ein heisses Wochenende voller persönlicher Bestleistungen zurück.

Die Sonne brannte bereits bei der Ankunft in Dinhard gnadenlos auf uns herunter und das kurze Zeltaufbauen sorgte bereits für kleinere oder
grössere Schweissausbrüche. Kurz gesagt: Das Wetter schrie BADI, der OT jedoch EINTURNEN!

Wir starteten in vier Wettkampfteilen:

- Stufenbarren 8.84/Pendelstafette 8.89

- Hochsprung 8.54/Schleuderball 8.12

- Boden 8.62/Kugel 7.51

- Weitsprung 9.07 mit 24 Springer/-innen

Die Vereinsleistungen sind zwar zufriedenstellen, auch wenn unsere Rangierung nicht herausragend ist, herauszuheben sind jedoch die sehr guten Einzelleistungen. Im Weitsprung erreichten beispielsweise ganze sechs Frauen die Höchstnote 10 und sprangen somit über 4.70 Meter weit. Hier ebenfalls nochmals zu erwähnen sind die 6.80 Meter von Martin, die er zwar am Vereinswochenende nicht nochmals toppen konnte, jedoch weiterhin Vereinsrekord sind. Im Hochsprung wurden PB's übersprungen, im Schleuderball geworfen, im Kugelstossen (logischerweise) gestossen und natürlich in jeder Disziplin, die zum ersten Mal an einem Wettkampf geturnt wurde, erzielte man eine PB!

So viele PB’s wie an den zwei Wochenenden in Dinhard gab es im TV Effretikon schon lange nicht mehr. Fast dreissig kamen zusammen, was natürlich auch an der grossen Zahl Einzelturner lag – welche wir nächstes Jahr natürlich nochmals toppen möchten.

Gelesen 486 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 05 Juli 2018 15:07
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten