Dienstag, 17 März 2015 10:00

69. Generalversammlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Generalversammlung konnte speditiv abgehalten werden und die Jahresrechnung schloss aufgrund des grossen Helfereinsatzes an der Gerätemeisterschaft mit einem positiven Ergebnis ab. Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden vier Turnerinnen geehrt.

Marianne Züger begrüsst die 32 Anwesenden im Casa Rustica zur 69. GV der Frauenriege (FRE). Nebst Aktiv-, Frei- und Ehrenmitgliedern sind auch Vertreter vom Gesamtverein und der Männerriege anwesend.

Es ist eine Versammlung ohne wichtige Abstimmungen oder Neuwahlen. Lediglich für die nach Jahren zurückgetretene Revisorin Silvia Baracchi musste Ersatz gesucht werden. Dieser Posten konnte mit Sonja Frei neu besetzt werden. Vielen Dank an Silvia für die vielen Kassaabnahmen und Sonja für die Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen.

Bei der Jahresrechnung 2014 ist zu erwähnen, dass die FRE dank 190 Helferstunden an der Gerätemeisterschaft satte Fr. 6'042.10 als Gewinnanteil verbuchen konnte. Vielen Herzlichen Dank euch allen. Die Jahresrechnung konnte so mit einem Gewinn abgeschlossen werden.

Das Traktandum Ehrungen dauerte dann etwas länger. Galt es doch, Silvia Ebersold und Marlis Annaheim für 30 Jahre FRE sowie Pia Tanner und Doris Signer für 20 Jahre FRE zu ehren. Die beiden letztgenannten wurden somit in die Garde der Freimitglieder aufgenommen. In den Laudatien war einiges zu erfahren, u.a. auch über die GV von 1985 mit 90 anwesenden Mitgliedern! Das waren noch Zeiten. Vielen Dank an Marlies, Silvia, Pia und Doris für euer Engagement zugunsten des Turnens und insbesondere der Frauenriege. Ohne so viel Ehrenamtlichkeit wäre das Vereinsleben undenkbar.

Freuen wir uns nun auf ein weiteres abwechslungsreiches Jahr in der Frauenriege./Rita Suter

Gelesen 2002 mal Letzte Änderung am Dienstag, 17 März 2015 10:05
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten