Donnerstag, 29 Mai 2014 17:11

Mädchenriegen-Reise 2014

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Klettern und Rodeln war angesagt. Die Mädchenriege Effretikon reiste dieses Jahr in den Atzmännig. Bei der Besammlung am Samstag 24. Mai 2014 am Bahnhof Effretikon schauten wir mit sorgenvollem Blick hinauf in den Himmel.

Sollte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen? Grau und kalt war es. Bepackt mit Rucksack und Regenjacke machten wir uns auf den Weg über Wetzikon nach Rüti, wo wir den für uns wartenden Bus bestiegen, der uns hinauf zum Atzmännig bringen sollte. Oben angekommen, schauten wir wieder zum Himmel, der Wettergott hatte kein Erbarmen mit uns, es war weiterhin neblig und grau. Wir liessen uns nichts anmerken und begaben uns zum Kletterpark, wo wir unsere "Gstältli", Handschuhe und Helm entgegennahmen und uns ankleideten. Bevor wir auf den Kletterpark durften, mussten wir uns ein Info-Video anschauen, das die Verhaltungsregeln aufzeigte. Nun konnte es endlich losgehen. In Grüppchen bestiegen wir die verschiedenen Routen, es hatte für Alle etwas dabei, die etwas Mutigeren begaben sich in luftige Höhen, passieren konnte nichts, beide Karabinerhaken konnten nicht geöffnet werden, somit war man immer angemacht. Die unter 1.20m grossen Mädchen mussten mit dem kleinen Kletterpark Vorlieb nehmen, nach 1 1/2 Stunden begaben sie sich bereits zum "Brätliplatz" wo sie bereits ein Feuer machten, um ihre mitgebrachten Würste zu brätlen. Auf dem grossen Parcour durfte man 3 Stunden klettern. Einige konnte man auch nach dieser Zeit kaum vom Klettern trennen - es machte riesig Spass! Als wir dann ebenfalls zum Brätliplatz kamen, war für uns bereits das Feuer parat, so konnten wir auch unsere mitgebrachten Würste geniessen. Nach einer ausgiebigen Pause begaben wir uns zur Rodelbahn, die wir sogleich in Beschlag nahmen. Schlitten gepackt und rauf gings mit der Sesselbahn zur Mittelstation, wo die Rodelbahn begann. Jeder durfte 2 x rodeln - es war ein riesiger Spass. Nach einem erlebisreichen und lässigen Tag begaben wir uns müde aber gut gelaunt auf den Nachhauseweg. Wieder einmal ein gelungener Anlass !

Gelesen 1959 mal Letzte Änderung am Freitag, 30 Mai 2014 13:29
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten